Schuhzurichtung

Die orthopädischen Zurichtungen bzw. „Schuh-Tuning“ am Konfektionsschuh dienen dazu, Ihre vorhandenen Schuhe so zu modifizieren, das Fuß- und Statikbeschwerden beseitigt oder gemindert werden. Diese Anpassungsarbeiten werden fest im Schuh und optisch so diskret wie möglich durchgeführt.

Die orthopädische Schuhzurichtung als Leistung der Krankenkassen wird in der Regel bei Erstversorgung für 3 Paar Schuhe und als Folgeversorgung alle 6 Monate für 1 Paar Schuhe übernommen.

Folgende Schuhzurichtungen sind möglich:

  • individuelles Fußbett nach Maß
  • Abrollabsatz
  • Keilabsatz
  • Absatzerhöhung
  • Schuherhöhung
  • Entlastungsrollen
  • Schmetterlingsrollen
  • Stufenentlastung
  • Haglundfersenentlastung
  • Schuhbodenversteifung

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen